AC/DC premium

AC/DC premium

Hersteller: Stern
Baujahr: März 2012
Auflage: ? Geräte
Thema: Rockmusik
Maße: 73 x 191 x 131cm (BxHxT)
vefügbar im A-Zustand
Preis: 9990,- Euro (inkl. MwSt)

Die Rocker von AC/DC haben eine große und treue Fangemeinde, da lohnt es sich, eine Lizenz für den Bau eines Flippers zu erwerben. Gary Stern ist da recht rege, die Rolling Stones, Metallica und Kiss liefen in der jüngeren Vergangenheit von den Fließbändern. Gefragt, wann denn endlich ein Flipper erscheint, der der schwedischen Supergruppe ABBA gewidmet ist, verzieht Gary eine Miene wie drei Tage Regenwetter. Den Flipper muss wohl jemand anderes bauen.

Zurück zum AC/DC und den Äußerlichkeiten. Auf dem Translite dominiert flammendes Rot, die Kopfteilseiten haben mit Malcolm Young und Brian Johnson unterschiedliche Motive, das Cabinet wird vom riesigen AC/DC Schriftzug bestimmt. Begeben wir uns auf den „Highway to Hell“ und schauen mal was der spannungsgeladene Flipper so kann.

Der Musikflipper kommt mit zwei Flipperfingern aus. Über den beiden linken Lanes, also In- und Outlane, ist eine 5er Targetbank AC/DC ein erstes Ziel. Daran schließt der „War Machine left Orbit Shot“ an, ein Umlauf, und zwar der einzig richtige Orbit im Spiel. An dessen Anfang befindet sich ein Spinner, und das Ding hat wie so häufig zwei Seiten. Vorne Angus Young, hinten eine Explosion. Das Gesicht von Angus dominiert auch das Zentrum des Playfields; eine Verbeugung vor dem Bandmitglied, das bei den australischen Rockern von Beginn an und ohne Unterbrechung dabei ist.

Zwischen Umlauf und linker Rampe steht eines von drei „Thunderstruck-Targets“ – die man am besten einfach ignoriert. Denn ein Treffer sorgt für einen Ball „out of control“, und das ist in der Regel ein schneller Abgang. Der Schuss in die mittlere Lane endet am Hells Bell Standup-Target, über der Lane schwebt die große Glocke aus Plastik. Die ist in dem hier angebotenen Pro-Modell starr und lautlos, in den Premium- und Limited Editions ist sie beweglich, der Klöppel übernimmt die Funktion eines Captive Balls.

Ein zweiter schöner Hingucker ist die Titelanzeige in Form eines klassischen Jukebox-Fernwählers. Zwölf Titel stehen zur Auswahl, welche schon gespielt wurden und welche noch auf den Plattenteller müssen wird über entsprechende Beleuchtung angezeigt.

Selbstverständlich hat auch der AC/DC – diesmal oben rechts – die klassische Zone mit drei Durchläufen AXE, darunter drei Popbumper. Zwischen Centrelane und rechter Rampe sind drei TNT-Targets, darüber ein Zündauslöser, schön detailreich. Die rechte Rampe ist der „Highway to Hell“, beide Rampen werden mit aufgesetzten Motiven verziert. Links der „Rock’n’Roll Train“, rechts ein Bandfoto. Der rechte Umlauf kann einen Extraball bringen, rechts dann eine 4er Targetbank ROCK. Über Targetbank und rechtem Slingshot ist eine Kanone montiert, ähnlich wie beim Terminator 2 nimmt sie die 5 gegenüberliegenden Targets ins Visier – Feuer frei mit dem Knopf auf der Lockbar.

Designer Steve Ritchie bleibt seiner Linie treu und sorgt für guten Spielfluss. Ziele sind drei Multiball-Modes (2er, 3er und 4er Multiball), drei Cannon-Modes und vier Super-Modes. So kommen alle auf ihre Kosten. Fans der Band, Flipperfreaks, und die die beides sind haben die Wahl zwischen Pro, Premium und Limited Edition.

AC/DC Spielregeln

Preis: 9990,- Euro, Lieferzeit: 4 Wochen Lieferzeit

Zustand A – einfach perfekt

In dieser Top-Kategorie bieten wir Ihnen Flipper-Geräte mit einer außergewöhnlich guten Grundsubstanz an. Die nur für eine kurze Zeit gewerblich aufgestellten Automaten eignen sich ideal für Flipperliebhaber und Sammler, die technische und optische Perfektion erwarten. Die Spielfläche ist in einem hervorragenden Zustand ganz ohne Abspielungen, die Gehäuselackierung ist ebenfalls bestens erhalten. Diese Geräte sind mit einem Arbeitsaufwand von bis zu 100 Stunden technisch überholt und optisch aufbereitet worden. Dank professioneller Arbeit unserer Experten führen wir diese Geräte wieder an den Neuzustand heran.

Dabei wird das Spielfeld komplett demontiert, jedes Teil (Rampen, Birnen, Gummis, Targets, Schlagtürme etc.) wird ausgebaut und mit einem Spezialreiniger gründlich gesäubert. Die Plastikteile und Rampen sowie die gesamte Spielfläche werden mit speziellen Pflegeprodukten auf Hochglanz gebracht. Defekte Lampen, Flasher und Gummiringe werden von uns komplett erneuert. Wir reinigen sämtliche Lampen-„Inserts“ unterhalb der Spielfläche, was für eine brillante Spielfeldbeleuchtung sorgt. Alle mechanischen Teile werden überprüft, gereinigt und anschließend perfekt justiert. Damit ein richtig schnelles und rasantes Spiel garantiert ist, tauschen wir alle Verschleißteile der Flipper-Assemblies (Plunger, Coilstop und Coilsleeve) aus. Und um einer erneuten Beschädigung der Spielfläche vorzubeugen, montieren wir Metallprotectoren bei den stark beanspruchten Spielfeldteilen, wie z. B. den Kugelauswurflöchern (Scoopholes). Darüber hinaus versehen wir die Flipper der Topkategorie mit den neuesten Programmen und montieren auf Wunsch verbesserte Soundsysteme.

Auch optisch bieten sich viele Möglichkeiten der Aufrüstung, etwa passende Topper auf dem Oberteil oder auch zusätzliche Gimmicks, die zum Playfield hinzugefügt werden und zum Thema eines Flippers absolut passen. Auf diese Geräte bieten wir nicht nur 6 Monate Garantie auf kostenlosen Ersatzteilaustausch per Versand, sondern zusätzlich einen zeitlich unbegrenzten Telefon-Technik-Support.

Hier im Überblick, welche Teile wir bei Kategorie-A-Geräten durch Neuteile ersetzen:

  • sämtliche Spielfeldlampen und Flasher
  • alle Gummiringe- Plunger, Coilstop und Coilsleeve der Flipper-Assemblies werden getauscht, - ein richtig schnelles und rasantes Spiel ist somit garantiert.
  • Dotmatrixdisplay
  • Die neuste Programm-Version wird installiert
  • Spielfeldscheibe aus Sicherheitsglas
  • Spezielle Turnier Flipperkugeln (mirror glazed Pinballs) aus den USA
  • kompletter Satz Flipperbeine mit Gummiuntersetzern
  • kompletter Satz Handbücher inklusive Einstellungs- und Bedienungsanleitung
  • Spielflächen Pflege- und Reinigungsmittelset
  • Ersatzteilsortiment bestehend aus Glassockel-, Metallsockel- und Flasherlampen
  • Gummiringen in verschiedenen Größen und Sicherungssortiment

Und wir haben immer noch Luft nach oben.

Für die wenigen Kunden, die mehr wollen, montieren wir neue Rampen und versiegeln das komplette Spielfeld in aufwändigen Arbeitsschritten mit mehreren Schichten Klarlack. Diese Methode ist äußerst bewährt. Die nach dem Aushärten nunmehr spiegelglatte Oberfläche sorgt für ein noch rasanteres Spiel. Zugleich sind Abspielungen an einem solchen Modell endgültig passé. Für uns ist es die Kategorie A+, für Sie bedeutet es Flipperspaß auf Lebenszeit!

Upgrade Optionen

Sound ist gut, Bässe sind besser

Was waren das für Zeiten, als die einzigen Geräusche eines Flippers aus den ratternden Zählwerken resultierten, aus dem Lauf der Kugel durch die Hindernisse, aus dem energischen Einsatz der Flipperfinger. Und aus einem Glockenspiel aus wenigen Tönen, das kurze Melodien erzeugte. Dass ein solches Glockenspiel nicht an jedem Aufstellplatz auf offene Ohren stoßen würde, war den Herstellern von Beginn an bewusst – sie gaben dem Aufsteller die Möglichkeit, es abzuschalten. Einigen reichte auch das nicht aus, sie entfernten direkt das gesamte Läutwerk aus dem Flipper. Wieder andere Betreiber versuchten eine gemäßigte Version, indem sie Bierdeckel auf die Metallplatten klebten, um den Sound zu dämpfen. Die Elektronik hielt Einzug, die Glocken blieben – zunächst. Bis die ersten Töne vom Computer generiert und per Lautsprecher in die Ohren kamen, verging noch eine Zeit – und die Anfänge brachten teils Tonverwerfungen mit sich, über die wir heute am besten das Mäntelchen des Schweigens decken. Andererseits: Der Playboy pfiff den Mädels hinterher, der Gorgar brachte erste Sätze über die Lippen, und der Centaur hallte dem Spieler entgegen, wie schlecht er doch war – das ganze so intensiv, dass wir quasi auch den miesen Atem dieses Typen riechen konnten. Die nächsten Schritte in Sachen Audio waren Stereo- und DCS-Soundsysteme, der Zubehörmarkt brachte so phantastische Flipper-Lehnstühle heraus, auf denen zusätzliche Kopflautsprecher montiert waren – cooler Sound direkt ins Ohr. Mit dem passenden Sound lässt es sich so richtig gut ins Spiel eintauchen – wir haben die optimale Beschallung. Alte Lautsprecher sind ausgelaugt, erfüllen zwar ihren Zweck, holen aber bei weitem nicht das aus dem Pinball, was möglich ist. Wir rüsten Ihren Flipper auf Wunsch mit neuen, besonders leistungsfähigen Subwoofern auf, hochklassige Produkte, die sich bereits in vielen Modellen bewährt haben. Da wird die Showtime zur echten Performance, da rocken die Monster noch mal so wild – und Sie mittendrin statt nur dabei! Für die Ausstattung Ihres Wunschflippers mit einem Soundsystem, berechnen wir 190,- Euro.

Die perfekte Sicht der Dinge

Schnell mal ein Lämpchen auf dem Spielfeld tauschen, kurz mal eine eingeklemmte Kugel befreien oder einen Kontakt justieren – es gibt immer wieder mal einen Grund, dass man ans Spielfeld muss und ergo die Scheibe vom Gerät entfernt. Fehler flott behoben, kurzes Probespiel, erst mal ohne Abdeckscheibe. Und unsere Sinne werden gefordert. Hört sich nämlich auf der einen Seite alles ziemlich laut an, das Klackern der Flipper, das Scheppern beim Hochstellen einer Targetbank, und auch der Lauf der Kugel über das Holz liefert ungewohnt deutlichen Sound. Andererseits werden auch unsere Augen überrascht, allerdings im positiven Sinne. Keine störenden Kratzer auf der Scheibe, keine Reflexionen durch Umgebungslicht, stattdessen ungetrübter Blick aufs Spielfeld. Zum Spiel mit Scheibe ein Unterschied wie Tag und Nacht. Es brauchte ein paar Jahrzehnte Flipperei mit störenden Spiegelungen, doch nun können wir Ihnen endlich die nahezu perfekte Lösung anbieten: entspiegelte Spielfeldscheiben für Ihren Flipper – und damit eine brillante Perspektive, eine ganz neue Sicht der Dinge und nunmehr ungetrübtes Spielvergnügen. Was Brillenträger längst zu schätzen wissen, was bei Schaufenstern für einen klaren Blick aufs Warenangebot sorgt, ist jetzt auch in der Flipperwelt angekommen. Ganz neu in unserem Sortiment bieten wir Ihnen beidseitig hoch entspiegelte Flipperscheiben, und zwar Markenware aus deutscher Produktion. Viele Probespieler bestätigen uns, dass der Unterschied zum Spiel ohne Scheibe mit diesem für Flipper neuartigen Glas praktisch nur noch minimal ist. Die ganze Brillanz der Spielfeldgrafik kommt zum Vorschein, störende Lichtreflexionen aus dem Oberkasten werden ebenso eliminiert wie die Lichtquellen aus der Umgebung. Die Spielfeldbeleuchtung erstrahlt wie die Lichterkette am Weihnachtsbaum, die Sicht auf den Kugellauf ist optimal, gerade auch im oberen Bereich. Entsprechend lauten denn auch die Kommentare von Experten, die ihre Pins aufgerüstet haben. „Es ist, als wäre gar keine Scheibe vorhanden.“ „Man möchte immer wieder mit der Hand direkt ins Spielfeld greifen.“ „Ein ganz neues Spielerlebnis, noch intensiver, es zieht einen in den Flipper hinein.“ Wir bieten Ihnen ultrahochentspiegelte Spielfeldscheiben nicht nur im Standardmaß, sondern liefern auch passende Gläser für die Widebodys. Ob für die Early-Electronic-Baureihen von Bally, Williams oder für die späteren Superpins von Bally und Williams – Sie sollten sich dieses ganz neue Spielerlebnis nicht entgehen lassen. Am besten überzeugen Sie sich bei einem Probespiel im Vegas-Store, wir freuen uns über Ihren Besuch.

Preis: 250,- Euro